top of page

Schulungskatalog

Umfassende Ausbildung zum Posturologen

Modul 1, Modul 2, Modul 3

Haltungsreprogrammierung, Archaische Reflexe

Umfassende Ausbildung zum Posturologen

Diese Weiterbildung führt zu einem Diplom in Posturologie, womit in diesem Fachgebiet praktiziert werden kann. Anhand einer Analyse der verschiedenen Sensoren des menschlichen Körpers erlernt jede/r Teilnehmer/-in die Durchführung einer umfassenden Haltungsuntersuchung in der Praxis.

Grundausbildung in Haltungsreprogrammierung

Modul 1

Haltungsreprogrammierung

Grundausbildung in Haltungsreprogrammierung

In diesem Basismodul werden die Themenbereiche normale Statik und deren Krankheitsbilder, das tonische Haltungssystem, der Fusssensor, der Augensensor sowie der Ablauf einer Konsultation behandelt.

Basisseminar zur Haltungsreprogrammierung

Modul 1

Haltungsreprogrammierung

Basisseminar zur Haltungsreprogrammierung

Dieses Seminar des Basismoduls legt die Grundlagen der normalen Statik und deren Krankheitsbilder, des tonischen Haltungssystems, des Fusssensors, des Augensensors sowie des Ablaufs einer Konsultation. Es beinhaltet nicht die Untersuchung von den Teilnehmern/-innen mitgebrachter klinischer Fälle.

Grundlegende Praxis in Haltungsreprogrammierung

Modul 1

Haltungsreprogrammierung

Grundlegende Praxis in Haltungsreprogrammierung

Gegenstand dieser praxisbezogenen Übungen sind klinische Fälle, die von den Teilnehmern/-innen mitgebracht werden. Der gruppenbasierte Ansatz ermöglicht es, sich durch eine Analyse der Praktiken mit den Fragen auseinanderzusetzen, die den Therapeuten in ihrer täglichen Berufspraxis begegnen.

Vertiefende Fortbildung zur Haltungsreprogrammierung

Modul 2

Haltungsreprogrammierung

Vertiefende Fortbildung zur Haltungsreprogrammierung

In diesem vertiefenden Aufbaumodul werden das Themenfeld des Kauapparates sowie die Hindernisse für eine angemessene Behandlung des tonischen Haltungssystems ausführlich bearbeitet.

Vertiefungsseminar zur Haltungsreprogrammierung

Modul 2

Haltungsreprogrammierung

Vertiefungsseminar zur Haltungsreprogrammierung

Dieses Seminar des Vertiefungsmoduls setzt sich ausführlich mit den Thematiken des Kauapparates sowie den Hindernissen für eine angemessene Behandlung des tonischen Haltungssystems auseinander. Es beinhaltet nicht die Untersuchung von den Teilnehmern/-innen mitgebrachter klinischer Fälle.

Vertiefende Praxis zur Haltungsreprogrammierung

Module 2

Haltungsreprogrammierung

Vertiefende Praxis zur Haltungsreprogrammierung

Gegenstand dieser praxisbezogenen Übungen sind klinische Fälle, die von den Teilnehmern/-innen mitgebracht werden. Der gruppenbasierte Ansatz ermöglicht es, sich durch eine Analyse der Praktiken mit den Fragen auseinanderzusetzen, die den Therapeuten in ihrer täglichen Berufspraxis begegnen.

Vertiefende Fortbildung zum Beitrag der archaischen Reflexe

Modul 3

Archaische Reflexe

Vertiefende Fortbildung zum Beitrag der archaischen Reflexe

Dieses Modul befasst sich eingehend mit der Entwicklung der Körperhaltung, wodurch Sie ein tiefgreifendes Verständnis über das tonische Haltungssystem erlangen werden.

Vertiefungsseminar zum Beitrag der archaischen Reflexe

Modul 3

Archaische Reflexe

Vertiefungsseminar zum Beitrag der archaischen Reflexe

In diesem Seminar des Vertiefungsmoduls wird die Entwicklung der Körperhaltung untersucht, auf diese Weise werden Sie ein umfassendes Verständnis über das tonische Haltungssystem erlangen. Es beinhaltet nicht die Untersuchung von den Teilnehmern/-innen mitgebrachter klinischer Fälle.

Vertiefende Praxis zum Beitrag der archaischen Reflexe

Modul 3

Archaische Reflexe

Vertiefende Praxis zum Beitrag der archaischen Reflexe

Gegenstand dieser praxisbezogenen Übungen sind klinische Fälle, die von den Teilnehmern/-innen mitgebracht werden. Der gruppenbasierte Ansatz ermöglicht es, sich durch eine Analyse der Praktiken mit den Fragen auseinanderzusetzen, die den Therapeuten in ihrer täglichen Berufspraxis begegnen.

Fortbildung auf dem Gebiet des psycho-emotionalen Ansatzes des Haltungspatienten

Modul 4

Ausbildung zum psycho-emotionalen Einfluss des Patienten mit Haltungsproblemen

Fortbildung auf dem Gebiet des psycho-emotionalen Ansatzes des Haltungspatienten

Diese Fortbildung ist für Fachleute des Gesundheitswesens, der Bewegung, des Lernens bestimmt, die den Wunsch haben, ihre Berufspraxis durch neue Methoden zu erweitern, die ihren Patienten oder Kunden angeboten werden können.

Ihre Ausbildung in einem Dokument

Klicken Sie auf den folgenden Link:

bottom of page